• Sabine Puvogel

Futterstelle Dörverden: Abschied von Walter


Es gibt traurige Neuigkeiten von unserer Futterstelle in Dörverden.


Die ältere Dame hat uns endlich erlaubt, den Kater Walter beim Tierarzt vorzustellen. Auch wenn er in den letzten Wochen, seit regelmäßig gefüttert wird und er auf Würmer behandelt wurde, zugelegt hat, sah er uns immer noch zu dünn aus.



Herr Dr. Kreime in Verden hat ihn gründlich auf den Kopf gestellt und kam zu einer ganz klaren Diagnose. Walter hatte mehr als nur eine Baustelle, aber am schwerwiegendsten war der Nierenschaden. Selbst mit Therapie hätte er nur noch wenige Wochen gehabt. Und so folgte er nur wenige Wochen später seinem Bruder Gismo über die Regenbogenbrücke.


Wir sind unendlich traurig, aber der Tod gehört zum Leben dazu und Walter hat es nicht verdient zu leiden. Gute Reise kleiner Kämpfer.

Wir sind aber auch wütend!

Nachdem wir erst im Mai unsere Arbeit begonnen haben, meldeten sich sogenannte Tierschützer, die das Elend jahrelang angesehen haben. Damals hätte man Walter und Gismo noch helfen können. Zurück bleiben eine 13-jährige Katzenmutter und eine betagte Halterin, die die Welt nicht mehr verstehen.

Aber in den wenigen Wochen unsere Arbeit können wir nicht ungeschehen machen, was Jahrelang versäumt wurde.

Wenn ihr Tiere seht, die evtl. Hilfe brauchen, dann sprecht die Besitzer an. Nicht anklagend oder mit dem Veterinäramt drohend, sondern höflich, interessiert und hilfsbereit. So erreicht ihr viel mehr für das Tier, als wenn ihr darauf wartet, dass ein anderer etwas tut.

Tierschutz ist das, was ihr daraus macht!

Die Behandlungskosten für Walter, in Höhe von mehreren Hundert Euro, müssen in voller Höhe von unserem Verein getragen werden. Wir würden uns über eine Beteiligung in Form einer kleinen Spende sehr freuen.

Unser Spendenkonto:

Inhaber: LOST & FOUND Animals IBAN: DE75 8306 5408 0004 2686 36 BIC: GENO DEF1 SLR

PayPal: lost.and.found.animals.achim@gmail.com

​Wir sind ein gemeinnütziger Verein und stellen gerne eine Spendenquittung für Spenden über 200 € aus. Für Spenden unter 200 € genügt der Überweisungsbeleg für die Steuererklärung.

7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen