• Sabine Puvogel

Futterstelle Schaphusen: Einsatz nähert sich dem Ende


Unsere Arbeit hier an unserer in Schaphusen liegt in den letzten Zügen. An unserer Futterstelle im Wald kommen nur noch kastrierte und gechipte Tiere.


Wir haben in den letzten Wochen auf eine bestimmte Katze gewartet und heute den entscheidenden Hinweis bekommen.


Die "Mutter" der Schaphusengang lebt weiterhin in der Nähe des Hauses und hat inzwischen zwei Kitten.


Morgen wird unsere Falle umgestellt und das Projekt hoffentlich abgeschlossen.

1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen