• Sabine Puvogel

Streunerkatzen in Westertimke

Aktualisiert: 16. Aug. 2021



Es ist einer unserer ersten Fälle, die wir als junger Tierschutzverein nun angehen.


Kürzlich haben einen Hinweis bekommen, dass sich fünf Katzen auf dem Gelände eines Entsorgungsbetriebes in Westertimke im Landkreis Rotenburg/Wümme aufhalten.


Vorort und im Geschäftsbetrieb haben sich natürlich keine Katzen gezeigt. Aber die Umgebung lässt darauf schließen, dass sich nicht nur fünf Katzen dort häuslich eingerichtet haben.


Nur gut, das unsere Holzwichtel fleißig waren und unsere zweite Futterfalle fertig ist. Diese haben wir bereits aufgebaut und mit dem Anfüttern begonnen.


Lilo und Stitch waren die ersten Katzen an unsere Futterstelle und sind immer zusammen unterwegs - zumindest vor unserer Kamera.





Die beiden lassen sich gerne viel Zeit und verbringen auch mal eine Stunde vor der Kamera. Da wird nicht nur gegessen, sondern auch geputzt, geruht und Zeitung gelesen.


Stitch ist der Platzhirsch an der Futterstelle, da warten andere Katzen artig auf Abstand, bis sie an der Reihe sind.

Damit wir uns die Tiere während des Anfütterns besser einprägen und unterscheiden können geben wir ihnen Namen. Diese haben nichts mit den tatsächlichen Geschlechtern der Tiere zu tun! Diese sind in der Regel bis zur Kastration nicht bekannt.


Beginn der Kastrationen ist für Mitte Januar geplant.


1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen